Neue Vorgaben für Impf- und Genesenennachweise
 


RDA:

Neue Vorgaben für Impf- und Genesenennachweise

Montag, 17.01.2022

Wie der RDA mitteilte, hat der Bundesrat am Freitag der Änderungsvorgaben der Bundesregierung zugestimmt, durch die die Vorgaben für Impf- und Genesenennachweise sowie Quarantäneregeln an aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse angepasst werden. Die Verordnung solle sicherstellen, dass die bundeseinheitlich geltenden Anforderungen an den Impfnachweis dem neusten Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse entsprechen und die Länder bei eigenen Vorschriften schneller auf neue Umstände reagieren können.

Der Impfnachweis soll zusätzliche Vorgaben zu Booster-Impfungen und Impfintervallen enthalten und dadurch sicherstellen, dass ihn nur wirksam Geimpfte erhalten. Der Genesenennachweis soll erst nach 14 Tagen ab dem Zeitpunkt der bestätigten Infektion gelten und seine Geltungsdauer wird auf 180 Tag verkürzt. Auch die Quarantäne und Isolationszeiten werden verkürzt und den Ländern wird die Möglichkeit eingeräumt, bei entsprechenden RKI-Empfehlungen Quarantänepflichten festzulegen.



Weitere News von EuroBus:

Facebook:https://www.facebook/EuroBus/

Twitter: https://goo.gl/Hs3i54

Instagram: https://instagram/eurobus

<<
weitere News lesen
>>
Tags
Erkenntnisse EuroBus Genesenennachweise Impf Impfnachweis News Quarantäne Quarantänepflichten Quarantäneregeln RDA RKI Stand Tag Twitter Vorgaben Vorschriften