Startschuss für bundesweite Kampagne
 


FAHRER:INNEN-MANGEL:

Startschuss für bundesweite Kampagne

Mittwoch, 01.12.2021

(EB) Im privaten Busgewerbe sind die Auswirkungen des Fachkräftemangels dramatisch. Laut aktueller bdo-Mitgliederumfrage im November besteht bereits heute in 85 % der Unternehmen ein akuter Fahrermangel. Zusätzlich fehlen Fachkräfte u.a. in den Bereichen Werkstatt (70 %) und Verwaltung (24 %). Deshalb startet der bdo-Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit heute eine neue bundesweite Kampagne zur Fahrer*innengewinnung, an der sich Busunternehmen in verschiedenen Formen beteiligen können.

Die digitale Basis der Kampagne ist auf der neuen Website (https://www.diebusunternehmen.de) zu finden, die ab 1. Dezember frei geschaltet ist und auf der sich Mitglieder mit Kontaktdaten vorstellen können. Kernstück ist die Postleitzahl-Suchfunktion, mit der Interessierte das entsprechende Busunternehmen in ihrer Nähe finden können, um sich dort direkt um eine Stelle oder einen Ausbildungsplatz als Busfahrer zu bewerben.

Busunternehmen können mit den Druckvorlagen von derzeit 4 Plakatmotiven (Fotos, c: bdo), die über die Landesverbände erhältlich sind, beispielsweise ihre Busse als Werbeträger bekleben (rund 80.000 Busse sind bei den Mitgliedsunternehmen deutschlandweit in Diensten) oder Bus-Haltestellen dafür nutzen. Zudem können die Testimonials als Printvorlagen in Anzeigen bei lokalen Zeitungen oder in eigenen Prospekten, Katalogen und sonstigen Werbeträgern – mit eigenem Logo versehen – eingesetzt werden. Auch die eigene Website kann damit bestückt werden. Kreative Möglichkeiten gibt es viele, um dieses neue Marketing-Werkzeug breitenwirksam ein setzen zu können.



Weitere News von EuroBus:

Facebook:https://www.facebook/EuroBus/

Twitter: https://goo.gl/Hs3i54

Instagram: https://instagram/eurobus

<<
weitere News lesen
>>
Tags
Busse Busunternehmen EuroBus Fachkr Kampagne Mitgliedsunternehmen News November Plakatmotiven Postleitzahl Printvorlagen Prospekten Startschuss Stelle Website Werbetr