Digitalisierung als Chefsache
 


EUROBUS LIVE BUS2BUS

Digitalisierung als Chefsache

Mittwoch, 20.03.2019

Es gebe keine Alternative zur Digitalisierung, sagte Erhard Kiesel, Geschäftsführer des Busunternehmens Schlienz Tours am 19. März bei der Messe Bus2Bus in Berlin. Kiesel berichtete beim sogenannten Future Forum der Messe über sein Unternehmen, das eine eigene App einsetzt, mit der Kunden die Möglichkeit haben, Shuttle-Dienste individuell zu bestellen. Die App entstand aus der Behindertenbeförderung, in der das Busunternehmen tätig ist und wird inzwischen in verschiedenen Bereichen eingesetzt.
Beispielsweise werden Kunden, die bei Schlienz-Tours eine Reise gebucht haben, am Tag der Reise von zu hause abgeholt und zum Bus gebracht. Mit dem Einsatz der App erhalten sie nun am Vorabend automatisiert eine SMS mit den Informationen zur Abholung, dazu gehört auch ein Link, über den sie am Reisetag verfolgen können, wo sich das Fahrzeug gerade befindet, das sie abholt und wann es bei ihnen eintrifft. Zudem wird die App für die Organisation eines Anruf-Sammeltaxis eingesetzt.

Die App selbst hat man in Zusammenarbeit mit einem Software-Unternehmen entwickelt und sie wurde speziell auf die Bedürfnisse von Schlienz-Tours zugeschnitten. Man mache nichts zum Selbstzweck, betonte Kiesel, der ausdrücklich darauf hinwies, dass man bei solchen technologischen Neuerungen immer das Kundeninteresse im Blick habe.
Kiesel gab den Rat, das Thema Digitalisierung im Unternehmen zur Chefsache zu machen und es dann gemeinsam mit den Mitarbeitern voranzutreiben. Diese dabei mitzunehmen sei auch einer der wichtigsten Punkte. Die Mitarbeiter müssten regelmäßig informiert werden, dann könne ein Projekt im Rahmen der Digitalisierungsstrategie auch sinnstiftend für das ganze Unternehmen sein, betonte Kiesel.


Weitere News von EuroBus:

Facebook:http://www.facebook/EuroBus/

Twitter: http://goo.gl/Hs3i54

Instagram: https://instagram/eurobus

<<
weitere News lesen
>>
Tags
App Chefsache Digitalisierung EuroBus Kiesel Kunden Messe Organisation Projekt Punkte Rahmen Rat Reise Schlienz Tours Unternehmen