Verlängertes Kurzarbeitergeld wird erhöht
 


BDO INITIATIVE:

Verlängertes Kurzarbeitergeld wird erhöht

Donnerstag, 09.12.2021

Wie der bdo mitteilt, wird das verlängerte Kurzarbeitergeld erhöht. Der bdo hatte sich bereits zuvor intensiv für die Verlängerung der Kurzarbeiterregelung bis Ende März 2022 ausgesprochen – zwar wurde diesem Wunsch bereits bei den Bund-Länder-Beratungen entsprochen, allerdings drohte die Kürzung der Leistungssätze auf 60 Prozent.

„Die Beibehaltung der erhöhten Kurzarbeit-Leistungssätze ab 1. Januar ist dringend geboten, damit die Beschäftigten auch weiterhin abgesichert sind“, erklärte bdo-Präsident Karl Hülsmann (Foto, © bdo) deshalb in einem Brandbrief an Bundesarbeitsminister Hubertus Heil. Dieser reagierte prompt, die Regierungsparteien werden die Anhebung des Kurzarbeitergeldes nun auf den Weg bringen, dafür ist noch ein entsprechender Änderungsantrag im Zuge der Beratungen über das Gesetz zur Corona-Impfprävention nötig.

„Wir begrüßen sehr, dass unsere Forderung nach Anhebung des Kurzarbeitergeldes so prompt umgesetzt wird. Kurzarbeit bedeutet für die Beschäftigten teilweise einen existenziellen Einkommensverlust. Für die Unternehmen bedeutet eine Verschlechterung der Kurzarbeiterregelungen hingegen Personalverlust und Stellenabbau. Offen bleibt leider, ob die Arbeitgeber bei den Sozialbeiträgen weiterhin zu 100 Prozent entlastet werden. Der bdo wird sich dafür einsetzen, dass die Bundesregierung auch an dieser Stelle nachschärft. Der EU-Rahmen lässt dies uneingeschränkt zu“, so Hülsmann.



Weitere News von EuroBus:

Facebook:https://www.facebook/EuroBus/

Twitter: https://goo.gl/Hs3i54

Instagram: https://instagram/eurobus

<<
weitere News lesen
>>
Tags
Anhebung Beratungen Besch EuroBus Kurzarbeit Kurzarbeitergeld Kurzarbeitergeldes Kurzarbeiterregelungen Leistungss News Offen Prozent Verl VerlagEuroBus Weitere Wunsch