Neue Reisen 2020 mit alpetour
 


EUROBUS LIVE RDA EXPO

Neue Reisen 2020 mit alpetour

Mittwoch, 03.04.2019

(EB) Einem "sehr guten ersten Messetag" schließt sich heute ein eher durchwachsener zweiter Expo-Tag bei alpetour an. Am Stand G 11 informieren Tanya Trommer, Yvonne Fischer und ihr Team über die neuen Reiseprogramme für 2020 - und haben bereits erste Nachfragetendenzen festgestellt.

Als einer der Favoriten hat sich das Programm "Die schönsten Seen der südlichen Alpen" herausgestellt - mit Wörther See, Gardasee, Lago Maggiore und Genf See als Stationen einer attraktiven Busreise. Wer etwas zum Entschleunigen sucht, kann mit der Kultlokomotive "Krokodil" an Thomas Manns "Zauberberg" rund um Davos ein neues Programm abseits der gängigen Touren anbieten.

Im Bereich Flug- und Bus-Kombinationen scheint Valencia als "kleine Schwester" von Barcelona bei Bustouristikern momentan im Kommen zu sein. Eine große Nachfrage verzeichnete Yvonne Fischer gestern am Programm "Spitzenköche trifft Kultur" - eine kulinarische Reise mit Spezialitäten zu den Highlights aus drei Regionen Norditaliens, inklusive eines kleinen Geigenkonzerts in der Heimat der Stardivari.

Dass davon unabhängig im Hause alpetour die Digitalisierung kräftig vorangetrieben wird, berichtete Tanya Trommer - man darf auf erste Ergebnisse vielleicht schon bei der nächsten Messe gespannt sein.


Weitere News von EuroBus:

Facebook:http://www.facebook/EuroBus/

Twitter: http://goo.gl/Hs3i54

Instagram: https://instagram/eurobus

<<
weitere News lesen
>>
Tags
EuroBus Fischer Messetag Nachfrage Nachfragetendenzen Neue Norditaliens Programm Reisen Reiseprogramme Schwester See Seen Tanya Trommer Yvonne