Erfolgsstory Volánbusz
 


NEOPLAN

Erfolgsstory Volánbusz

Freitag, 10.07.2020

Was für eine Erfolgsgeschichte! Das ungarische Verkehrsunternehmen Volánbusz hat zum vierten Mal in vier Jahren Fahrzeuge vom Typ Neoplan Tourliner geordert. Bereits im Sommer sollen die 29 neuen Reisebusse ausgeliefert werden – und dann in ganz Ungarn zum Einsatz kommen. „Insgesamt 133 NEOPLAN hat das ungarische Verkehrsunternehmen damit in den letzten vier Jahren bestellt.

Bereits im Sommer sollen die modernen Hochboden-Reisebusse zum Einsatz kommen. Für den Antrieb sorgt ein hocheffizienter D26 Motor mit 470 PS (346 kW), der den Abgasstandard Euro 6d erfüllt. Dank des automatisierten 12-Gang-Schaltgetriebes MAN TipMatic Coach fahren die Tourliner zudem besonders wirtschaftlich und ruhig. Für komfortables Reisen selbst bei längeren Fahrten sorgen darüber hinaus Klimatisierung, WIFI-Anlage, USB-Ladegeräte und 230-Volt- Steckdosen.

Insgesamt stehen in den zweiachsigen Premium Reisebussen 49 Sitzplätze mit Sicherheitsgurten und Fußstützen zur Verfügung. Ein wesentlicher Aspekt für Volánbusz war neben Komfort, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit insbesondere der Aspekt Sicherheit für Fahrgäste und Fahrer. Letztere werden von zahlreichen intelligenten Systemen in jeder Fahrsituation unterstützt. Dazu zählen unter anderem das Elektronische Stabilitätsprogramm ESP, die Antriebsschlupfregelung ASR, Fahrspurüberwachung und der Notbremsassistent EBA.



Weitere News von EuroBus:

Facebook:http://www.facebook/EuroBus/

Twitter: http://goo.gl/Hs3i54

Instagram: https://instagram/eurobus

<<
weitere News lesen
>>
Tags
Aspekt Bereits Einsatz EuroBus Insgesamt Jahren NEOPLAN Reisebusse Reisen Schaltgetriebes Sicherheit Sitzplätze Sommer Tourliner Verkehrsunternehmen Vol