19. Retro Classics mit Besucherplus
 


MESSE

19. Retro Classics mit Besucherplus

Dienstag, 12.03.2019

(jb) Die weltgrößte Messe für Fahrkultur, die Retro Classics Stuttgart, schloss mit einem erneuten Besucherplus ihre Tore. An 3 Tagen kamen über 90.000 Liebhaber und Sammler klassischer Fahrzeuge in die restlos ausgebuchten Hallen der Messe Stuttgart.

Zahlreiche Oldtimer-Exponate wechselten dabei den Besitzer. Das gute Gesamtergebnis sei umso erfreulicher, weil es gegen den aktuellen Trend stehe, meinte Karl Ulrich Herrmann, Geschäftsführender Gesellschafter des Veranstalters Retro Messen: „So voll war es in den Hallen noch nie, die Gesamtstimmung war hervorragen, die Messe gewinnt laufend an Bedeutung. Daran zeigt sich, dass es richtig ist, unseren Fokus auf den Handel statt auf den Freizeitaspekt zu richten."

Auf einer Fläche von 140 000 Quadratmetern waren mehr als 4000 Automobile aus sämtlichen Epochen der Mobilitätsgeschichte ausgestellt. Auch die Oldtimer-Omnibusfans kamen auf ihre Kosten: In Halle 8 gab es Oldtimer-Reisebusse zu sehen, darunter als ein besonderes Schmuckstück einen Setra S 8, Baujahr 1951 (Foto), der erste von Kässbohrer gefertigte Bus mit selbsttragender Karosserie.

Die 20. Retro Classics Stuttgart findet vom 27. Februar bis 1. März 2020 auf dem Gelände der Messe Stuttgart statt.



Weitere News von EuroBus:

Facebook:http://www.facebook/EuroBus/

Twitter: http://goo.gl/Hs3i54

Instagram: https://instagram/eurobus

<<
weitere News lesen
>>
Tags
Besucherplus Classics EuroBus Hallen Kässbohrer Liebhaber Messe Messen Mobilitätsgeschichte März Oldtimer Omnibusfans Quadratmetern Reisebusse Retro Stuttgart