SETRA CC 500 „MD" - ComfortClass jetzt breit aufgestellt
 
Setra S 515 MD

Foto: AUF FAHRT RUND UM DEN NEUSIEDLER SEE: Der neue S 515 MD.

SETRA CC 500 „MD"

Fahrvorstellung am Neusiedler See: Die neuen Mitteldecker S 515/516 MD von Setra Omnibusse

Busse mit Bodenhöhen zwischen 860 und 1300 mm sind zunehmend gefragt. Sie eignen sich für Reise und Ausflugsverkehre ebenso wie für Überland- und Fernlinieneinsätze. Ihr Vorteil: Vergleichsweise niedrige Einstiegsstufen und dennoch ein passabler Gepäckraum. Daher hat Setra mit der Vorstellung zur IAA das Angebot der ComfortClass 500 um die Typen S 515 MD (12295 mm lang) und S 516 MD (13115 mm) erweitert.

Die beiden Zweiachser sind im Prinzip die Nachfolger der GT-Busse aus der Euro 5-Baureihe ComfortClass 400. So ergibt sich denn auch das niedrige Format mit Bodenhöhe 1160 mm allein durch Absenkung des Unterbaus. Vorteil: Die üppige Stehhöhe von 2100 mm aus den Reisehochdeckern bleibt auch den MD-Bussen erhalten. Darüber hinaus haben sie gegenüber ihren Vorgängern in der Gesamthöhe – nun 3560 mm – zugelegt, was sich vorteilhaft für den Gepäckraum zeigt. Zudem sind die neuen MD-Busse ausgesprochen flexibel konfigurierbar: Sie sind mit Mittel- oder Heckeinstieg zu bekommen. So lassen sich die Schwerpunkte auf Kapazität oder mehr Komfort ausrichten. Wer Wert auf Küche und WC legt, kann beides in Überflur-Bauweise mit dem Heckeinstieg kombinieren. So entfallen zwar einige Sitzplätze im Heck, jedoch nimmt gleichzeitig das Volumen des Gepäckraums zu und Küche/WC sind stufenlos zu erreichen. Ebenso ist für die MD-Busse ein podestloser Boden Option, um beispielsweise eine luxuriöse 2+1-Bestuhlung einzurichten.

Die Kapazitäten reichen beim S 515 MD mit Mitteleinstieg von 40 Reisesitzen des Typs Setra Route in der 5-Sterne-Ausführung bis zu 49 Plätzen bei einer drei Sterne-Klassifizierung und von 40 bis 48 Sitzen bei einem Heckeinstieg. Beim S 516 MD erhöhen sich die Zahlen entsprechend von 44 auf 53 Sitzplätze und beim Heckeinstieg von 44 auf 50 Sitze. Das Gepäckraumvolumen beträgt beim S 515 MD mit Mitteleinstieg 6,1 m3 (inklusive Toilette), beim S 516 MD sind es 7,8 m3. Sind die beiden Fahrzeuge mit einer Hecktüre ausgestattet, so erhöht sich das Kofferraumvolumen beim S 515 MD auf 8,0 m3 und beim S 516 MD auf 9,7 m3 – wobei die Toilette hier keine Rolle spielt.
Zur Serienausstattung gehört ein teilweise einfacher ausgestattetes Cockpit, das dennoch über ein Multifunktionslenkrad und die komfortable Menüführung mit „Stacks & Cards" sowie ein Steuergerät für die separat zwischen Fahrgastraum und Cockpit regelbare Klimaanlage verfügt. Alternativ können die Busunternehmen für den exklusiven Reise-Einsatz einen Einstiegsbereich mit Dekorelementen und klappbaren Fußauflagen am Begleitersitz in Verbindung mit dem Cockpit wählen, das in den HD-Bussen zur Standardausführung zählt. Aber mal ehrlich: Von der Sitzposition über Handhabung und Funktion reicht jederzeit auch die Serienausstattung.

In der Basisausführung sind beide Einstiegsmodelle der ComfortClass 500 mit dem kompakten Euro 6-Motor OM 936 (260 kW / 354 PS) ausgestattet. Der 7,7 l große Reihensechszylinder wird – derzeit – ausschließlich in Verbindung mit dem Schaltgetriebe GO 190 angeboten. Alternativ sind beide Bustypen auch mit dem größeren Motor OM 470 (10,8 l) in den Leistungsklassen 265 kW (360 PS) und 290 kW (394 PS) verfügbar. Als Getriebevarianten stehen in diesem Fall das GO 210 und das GO 250-8 PowerShift zur Verfügung.

Bodenhoehe von 1160mm Setra die ComfortClass 500

Foto: Mit einer Bodenhöhe von 1160 mm hat Setra die ComfortClass 500 um eine interessante Variante erweitert.

Am Neusiedler See

Im Rahmen unserer Fahrvorstellung, die uns durch die Region um den Neusiedler See führte, überzeugten beide Ausführungen; der „kleine" OM 936 ist nämlich ausgesprochen drehfreudig und seine 354 PS sind ja auch nicht ohne. Satt und ausgesprochen komfortabel dann arbeitet das 394 PS starke Triebwerk aus OM 470 und automatischer PowerShift-Schaltung.

In Sachen Aerodynamik fahren die beiden neuen Setra-Typen ihren höheren Geschwistern nicht hinterher. Alle strömungsoptimierten Merkmale, mit der die ComfortClass 500 auch hinsichtlich Verbrauchswerte überzeugen konnte, sind gleichsam in die MD-Klasse integriert worden. Was die Optik angeht: Die Frontscheibe ist entsprechend der Fahrzeughöhe niedriger und zudem stärker gewölbt. Heckblende, Heckseitenteile und die Motorraumklappe sind identisch mit den Hochdeckern, An den Flanken fällt auf, dass die geschwungene Aluleiste längs der Fensterbrüstung an den MD-Bussen zum Heck hin nicht abfällt.
Wichtig ist zudem, dass sich die MD-Busse auch mit einem Rollstuhllift ausstatten lassen. Derzeit wird dazu ein hoch eingebauter Lift mit eigenem Zugang zwischen Mitteltür und Vorderachse angeboten; in Planung ist zudem ein Kassettenlift für die Mitteltür, die dann breit ausgeführt werden muss.

Setra ComfortClass 500 vielseitiger Mitteldecker

Foto: Die neuen Mitteldecker lassen sich vielseitig konfigurieren, so mit Mitteleinstieg...

Setra stufenlos begehbare Heckkueche samt Bord-WC

Foto: ...oder Heckeinstieg, wobei sich bei dieser Lösung der Einbau einer stufenlos begehbaren Heckküche samt Bord-WC geradezu anbietet.

Zu guter Letzt:

Setra hat mit den beiden MD-Typen das Portfolio der ComfortClass sinnvoll erweitert. Ausführung und Ausstattung sind hochwertig, auch mit Blick auf die vielen Sicherheits- und Assistenzsysteme – den Front Collision Guard eingeschlossen. Das Preisniveau entspricht der Marke, beinhaltet jedoch eine überzeugende Ausstattung und auch einen hohen Werterhalt. Alternativen gibt es beispielsweise von VDL, wo der FMD2 (den wir in Kürze im Rahmen eines Testberichtes vorstellen werden) auch kein Billigheimer mehr ist. Ebenfalls als Fahrbericht vorstellen werden wir sukzessive den Reisemidi S 511 HD sowie die 15 m-Variante S 519 Hd, beide ebenfalls im Angebot der ComfortClass 500. Fehlen wird denn auch nicht die neue „Business"-Ausführung als günstig kalkulierte Variante der MultiClass 500.

Jürgern Görgler

Fotos: Setra

EuroBus Test Logo
Bustest




Tags
Ausführung Busse Bussen Cockpit ComfortClass Fahrvorstellung Gepäckraum Heck Heckeinstieg Küche Mitteleinstieg Mitteltür Motor Neusiedler PowerShift Rahmen Reise SETRA See Serienausstattung Setra Sitzplätze Sterne Toilette Typen