Führungen trotz Hygienevorschriften
 


MEDER COMMTECH:

Führungen trotz Hygienevorschriften

Montag, 12.10.2020

Bei Gruppen- und Individualreisen sind die hohen Hygienevorschriften momentan eine Herausforderung, Führungen oder Besichtigungen durchzuführen. Insbesondere bei Busreisen gelten sehr hohe Anforderungen an Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen. Technische Lösungen helfen, Ihren Gästen dennoch ein unvergessliches Erlebnis bieten zu können. Das Singener Unternehmen Meder CommTech bietet dafür spezielle Lösungen (Foto: Meder CommTech).
Die Bedeutung eines hohen Hygienestandards ist vor allem in der heutigen Zeit enorm gestiegen. Sämtliche Zubehörartikel lassen sich problemlos mit einem Hygiene- oder Desinfektionstuch reinigen und wiederverwenden. Die Bügel der Ohrhörer lassen sich abnehmen und können in einem Desinfektionsbad gereinigt werden um anschließend wieder sauber bei der nächsten Führung zum Einsatz zu kommen. Auch das dichte Zusammenstehen von Personen bringt ein nicht zu unterschätzendes Risiko mit sich. Durch die Reichweite der Geräte müssen die Teilnehmenden nicht eng aneinander stehen um etwas verstehen zu können. Die Reichweite von bis zu 150 Metern (umgebungsabhängig) bietet genügend Freiraum für alle, um die notwendigen Abstände einhalten zu können. (Mehr dazu im neuen EuroBus).



Weitere News von EuroBus:

Facebook:http://www.facebook/EuroBus/

Twitter: http://goo.gl/Hs3i54

Instagram: https://instagram/eurobus

<<
weitere News lesen
>>
Tags
Abstände Anforderungen CommTech EuroBus Führungen Hygiene Hygienevorschriften Lösungen Meder Metern Ohrhörer Personen Reichweite Risiko Sicherheitsbestimmungen Singener