Brennstoffzelle vor Serie
 


DAIMLER TRUCK

Brennstoffzelle vor Serie

Dienstag, 30.06.2020

Daimler Truck treibt die Serienproduktion von Brennstoffzellen konsequent voran. Experten von Daimler haben in den vergangenen zehn Jahren bereits umfassendes Knowhow auf diesem Gebiet aufgebaut und Fertigungsverfahren und -prozesse entwickelt. Diese überführen die Stuttgarter nun in die direkte Vorstufe der zukünftigen Serienproduktion. Dazu wird in neue hochmoderne Anlagen investiert, die jede einzelne Prozessstufe der Brennstoffzellenproduktion abdecken: von der Membranbeschichtung über die Stack-Herstellung bis hin zum Brennstoffzellen-Aggregatebau (Fotos: Daimler Truck.)

„Wir verfolgen die Vision eines CO2-neutralen Transports der Zukunft. Die wasserstoffbasierte Brennstoffzelle ist dabei eine zentrale Technologie von strategischer Bedeutung. Wir gehen nun konsequent den Weg in Richtung Serienfertigung von Brennstoffzellen und leisten damit absolute Pionierarbeit – und dies über die Fahrzeugindustrie hinaus. Dafür investieren wir in den nächsten Jahren einen ganz erheblichen Betrag", so Martin Daum, Vorstandsvorsitzender Daimler Truck.

Daimler Truck hat erst im April mit der Volvo Group eine vorläufige, Vereinbarung zur Gründung eines Joint Ventures zur serienreifen Entwicklung und Vermarktung von Brennstoffzellensystemen geschlossen. Beide planen, in der zweiten Hälfte des Jahrzehnts schwere Brennstoffzellen-Nutzfahrzeuge für den anspruchsvollen und schweren Fernverkehr in Serie anzubieten. Eine weitere geplante Kooperation mit Rolls-Royce plc zielt auf stationäre Brennstoffzellensysteme ab.



Weitere News von EuroBus:

Facebook:http://www.facebook/EuroBus/

Twitter: http://goo.gl/Hs3i54

Instagram: https://instagram/eurobus

<<
weitere News lesen
>>
Tags
Brennstoffzelle Brennstoffzellen Daimler EuroBus Jahren Membranbeschichtung News Prozessstufe Rolls Royce Serie Serienfertigung Serienproduktion Stack Stuttgarter Truck