Stuttgart war die Reise wert
 


VPR VIP TREFF LIVE:

Stuttgart war die Reise wert

Freitag, 14.02.2020

(lop) Zufriedene Gesichter im VPR Vorstand: Der 25ste VPR VIP-Treff kann als Erfolg gewertet werden. 92 Busreiseveranstalter mit insgesamt 142 anwesenden Personen haben den 76 ausstellenden Mitgliedsfirmen des VPR (inkl. 147 Mitarbeiter/Innen) einen vollen Terminkalender beschert und das Kundenaufkommen im Vergleich zu den VIP-Treffs der zurückliegenden Jahren relativ stabil gehalten. Im Vorjahr waren 105 Firmen gekommen, das Jahr davor 95. Insgesamt wurden 1.730 Gesprächstermine vorab online gebucht (Foto: am Stand von Wolff Ost-Reisen, c: lop).

„Der VIP-Treff als Format steht außer Frage", betonte VPR-Präsidentin Tina Behringer. Wo er im nächsten Jahr stattfinden wird, ist allerdings noch nicht festgemacht, da es nicht ganz einfach ist, für insgesamt 300 Teilnehmern eine passende Location zu finden. Die Tendenz geht aber zu einem Austragungsort „nördlich der Main-Linie".

Etwas anders sieht es allerdings mit der Herbstmesse VPR connects aus. Vorschläge dazu werden diskutiert, seien aber noch nicht spruchreif. Der augenblickliche Tenor geht dahin, dass die Messe auch in diesem Jahr stattfinden wird – aber auch hier sind Ort und Termin noch nicht festgeschrieben.
Der VPR ist momentan 120 Mitglieder stark, davon 40 ordentliche und 80 außerordentliche.



Weitere News von EuroBus:

Facebook:http://www.facebook/EuroBus/

Twitter: http://goo.gl/Hs3i54

Instagram: https://instagram/eurobus

<<
weitere News lesen
>>
Tags
EuroBus Personen Präsidentin Reise Reisen Stand Stuttgart Teilnehmern Tendenz Tenor Termin Terminkalender Tina Treff VIP VPR