Mit dem Konzentrationsprozess zurecht kommen
 

Volle Stände bei den Paketern, wie hier bei Service-Reisen.



Emotionale Ansprache: Kabarett am Volvo-Stand.

Bustreff Ahoi am Stand von Bremen/Bremerhaven.

Neu und in letzter Minute dazu gekommen: Frank Koschatzky mit dem Scania Reisebus Irizar i6s.

Schlemmen am Stand von Touren Service Schweda.

RDA EXPO BILANZ

Mit dem Konzentrationsprozess zurecht kommen

Donnerstag, 11.07.2019

(lop) Die RDA Expo Köln ist mit vielen neuen Erkenntnissen zu Ende gegangen. Der Konzentrationsprozess in der Branche schreitet voran – nach der Übernahme von Der Elsetaler Reisedienst in Bünde an Meyering im Frühjahr und dem Verkauf von Heideker Reisen an Binder Reisen steht mit Wöhr Tours in Weissach der nächste renommierte Busreiseveranstalter in Baden-Württemberg vor der angestrebten Übernahme durch Schlienz Tours auf der Liste.

Auch hier ein Ausdruck von Nachfolge-Problemen, mit denen die Branche allgemein zu kämpfen hat. Dieser Konzentrationsprozess macht auch im übertragenen Sinne vor den Messen nicht halt. Die kompaktere Präsentation der diesjährigen RDA Expo in Köln in nur noch einer Halle – wenn gleich in einer der größten Europas, wie von der Messegesellschaft zu hören war - mag ein sichtbarer Ausdruck dafür sein. Weniger Busreiseveranstalter als Einkäufer üben auch auf potenzielle Aussteller geringere Anziehungskraft aus, obwohl der RDA hier mit 96 Erstausstellern eine beachtliche Leistung vollbracht hat.

Doch zeigte sich auch hier – wie jedes Jahr – wer seine Hausaufgaben gemacht hatte, bekam an seinem Stand eine "gute bis sehr gute Resonanz“, wie viele der großen Aussteller berichteten. Leidtragende waren diejenigen, die auf Laufkundschaft hofften. Der Zeitdruck der Einkäufer spricht immer mehr gegen "sich inspirieren lassen“ und auf der Messe nach neuen Partnern suchen.

Dass aber auch kleine Aussteller gute Geschäfte machen konnten, zeigte ein Beispiel aus Italien, wo sich ein kleines Hotel in Ligurien "begeistert“ äußerte über die vielen Geschäftskontakte in Köln, selbst am zweiten Tag, an dem am frühen Nachmittag der erwartete Einbruch kam und der Besucherstrom merklich abebbte.

Diskutiert wurde wiederum - neben der Standortfrage und der Zweiteilung der Messe - der Messetermin. Für viele ist Köln nach den frühen Abschlüssen in Friedrichshafen – einfach zu spät. Auch die Öffnung für Vereine etc. steht für Einige wieder zur Debatte. Genannt sei hier der Einwurf eines großen Anbieters, der sich fragte: "Wenn ich ein gutes Produkt habe, aber im Umkreis von 100 km keinen regionalen Busreiseveranstalter mehr finde, der es an Endkunden vertreibt, muss ich mir neue Vertriebsweg erschließen...“




Weitere News von EuroBus:

Facebook:http://www.facebook/EuroBus/

Twitter: http://goo.gl/Hs3i54

Instagram: https://instagram/eurobus

<<
weitere News lesen
>>
Tags
Ausdruck Aussteller Branche Busreiseveranstalter Einkäufer EuroBus Expo Konzentrationsprozess Köln Messe Präsentation RDA Reisedienst Reisen Schlienz Tours