Chinas Elektro-Busse in London
 


VERLAG EUROBUS GMBH

Chinas Elektro-Busse in London

Dienstag, 07.01.2014

Zwei Elektro-Busse des chinesischen E-Bus-Spezialisten BYD haben in London jetzt ihren Dienst aufgenommen.

Die ersten völlig emissionsfreien Citybusse auf der Insel sind auf den Innenstadt-Linien 507 und 521 eingesetzt. Der 12m E-Bus des chinesischen Marktführer BYD wurde zuvor in verschiedenen europäischen Großstädten getestet- in  Paris, Bremen, Bonn, Madrid, Barcelona, Salzburg, Warsaw, Amsterdam, Brüssel und Budapest. Diese Tests haben ergeben, dass unter Realbedingungen mit einer Batterie-Ladung eine Reichweite von  250 Kilometern erreicht wird.

In China gilt der BYD E-Bus als bewährt. In Shenzhen sind seit Januar 2011 insgesamt 220 E-Busse des gleichen Modells im Einsatz und haben dabei insgesamt mehr als 10 Mio km absolviert.

Der Energieverbrauch wird mit  130kWh/100km im Alltagsbetrieb angegeben. Die Batterie braucht 4 bis 5 Stunden zur vollständigen Wiederaufladung. Pro Batterie sind 4000 Ladezyklen garantiert, d.h. eine Batterie kann unter Normalbedingungen bis zu 10 Jahre eingesetzt werden und dabei im Vergleich zum Dieselbus bis zu 75% Verbrauchskosten einsparen. BYD gilt als weltgrößter Hersteller wiederaufladbarer Batterien mit 170.000 Beschäftigten.

Die niederländische Insel Schiermonnikoog hat seine gesamte Busflotte auf BYD-E-Busse umgestellt und auch Amsterdam`s Schiphol Airport hat 35 Einheiten bestellt.

<<
weitere News lesen
>>
Tags
Amsterdam BYD Batterie Bus Busse Elektro Insel London Madrid Marktf Mio Modells Normalbedingungen Paris Pro Reichweite