Sondermodell des Neoplan Cityliner
 


50. JUBILÄUM:

Sondermodell des Neoplan Cityliner

Montag, 06.09.2021

Vor 50 Jahren wurde der Neoplan Cityliner N 516 mit erhöhtem Fußboden und charakteristischer Frontgestaltung als Vorläufer des heutigen Hochdecker-Reisebussegments vorgestellt. Zum Jubiläum legt die Premiummarke nun ein „Platin“-Sondermodell auf, das ein legendäres Vorbild hat.

Der echte Evergreen des Reisebussegments wurde 1971 auf der legendären Omnibuswoche in Monaco erstmals gezeigt. Seine neueste Generation 2006 wurde auf Basis der Design-Ikone Neoplan Starliner im unverwechselbaren „Sharp Cut“-Design neu aufgelegt. Ursprünglich von den Konstrukteuren und Machern der Gottlob Auwärter Busschmiede in Stuttgart-Möhringen in bekannt innovativer Manier als neues Reisebuskonzept mit besten Aussichten vom hohen Sitzplatz aus konzipiert, mauserte sich das neue Modell schnell zum Trendsetter des Fernreisebusses schlechthin, das bis heute zum Standard zählt. Seine Merkmale: besonders hoher Aufbau und Fußboden, daraus resultierend ein besonders großer Kofferraum zwischen den Achsen, tiefliegender Fahrersitz mit optisch getrennter oberer Frontscheibe, die höchst windschlüpfrig nach hinten geneigt ist. In Verbindung mit den schräg nach vorne abfallenden Fensterholmen, wurde dieses unverwechselbare Designkonzept zu einem Erkennungsmerkmal der Marke, die wie keine andere Busmarke für Innovation und Fortschritt stand und weiter steht.

Zum 50. Geburtstag des Erfolgsmodells legt Neoplan eine moderne Wiedergeburt der „Platin-Version“ auf, diesmal ohne Stückzahl-Limitierung und in allen drei verfügbaren Längen (Cityliner/C/L). Äußerlich erinnert die dezente, platinfarbene Lackierung an Seiten, Front und Heck mit den originalen „Platin“-Schriftzügen und weiteren chromfarbenen Elementen an den legendären Vorgänger. Die horizontale Verbindung zwischen A- und B-Säule bleibt schwarz lackiert und lenkt so die Aufmerksamkeit auf die markante Buggestaltung, die von der als sich verjüngenden Finne ausgeformten B-Säule sowie der silbernen Einfassung der oberen Frontscheibe unterstrichen wird. Weitere schwarz abgesetzte Bereiche wie der hintere Diffusor oder die Nummernschildeinfassungen korrespondieren optimal mit den neuen „Angel Eyes“-Scheinwerfern und den lackierten Schwingen unterhalb der Scheinwerfer. Als besonderen „Wow-Effekt“ wird das neue „Platin-Sondermodell“ erstmals mit dynamischen neuen Radkappen ausgeliefert, deren ungewöhnliche Drehdynamik den Cityliner schon im Stand als „Sportwagen unter den Reisebussen“ erkennen lässt.


Weitere News von EuroBus:

Facebook:https://www.facebook/EuroBus/

Twitter: https://goo.gl/Hs3i54

Instagram: https://instagram/eurobus

<<
weitere News lesen
>>
Tags
Cityliner Design EuroBus Frontscheibe Neoplan Platin Reisebussegments Reisebussen Seine Sondermodell Verbindung Verlag Vorl Weitere Wiedergeburt Zum