Notbremsassistent im Omnibus
 


WELTPREMIERE

Notbremsassistent im Omnibus

Montag, 14.09.2020

Der neue Überlandbus Mercedes-Benz Intouro ist der erste Omnibus mit dem einzigartigen Notbremsassistenten Active Brake Assist 5 – kurz ABA 5 – ein weiterer Meilenstein in der Sicherheitsentwicklung. Das auf Wunsch lieferbare Assistenzsystem kann als weltweit erster Notbremsassistent für Omnibusse jetzt eine automatisierte Vollbremsung auf sich bewegende Personen ausführen. Darüber hinaus kann ABA 5 wie sein Vorgängersystem ABA 4 innerhalb der Systemgrenzen eine automatisierte Vollbremsung bis zum Stillstand auf stehende und bewegte Hindernisse ausführen.

Der neue Mercedes-Benz Intouro deckt mit seiner Ausführungsvielfalt eine enorme Spannweite ab. Sie reicht vom sachlichen Hochboden-Überlandbus mit Gepäckraum über den Einsatz als Schulbus und Shuttlebus sowie im Werksverkehr als Zubringerbus für Unternehmen bis zum komfortablen Omnibus für Tagesausflüge und Wochenendreisen. Optimierte Aerodynamik und ein neu entwickelter, leichterer Rohbau sorgen für mehr Kraftstoffeffizienz. Der Verbrauch sinkt einsatzabhängig in Serienausführung bis zu drei Prozent, mit Ausstattungsoptionen sind zusätzliche Einsparungen möglich.



Weitere News von EuroBus:

Facebook:http://www.facebook/EuroBus/

Twitter: http://goo.gl/Hs3i54

Instagram: https://instagram/eurobus

<<
weitere News lesen
>>
Tags
ABA Benz EuroBus Intouro Mercedes Notbremsassistent Omnibus Rohbau Schulbus Serienausführung Shuttlebus Sicherheitsentwicklung Spannweite Stillstand Systemgrenzen Vollbremsung