Italiens wildromantischer Norden – Genuss und Kultur pur !
 
Cividale del Friuli Foto: Milani

Foto: Cividale del Friuli © Foto: Milani

Leserreise vom 07.11. bis 12.11.2017

EuroBus und Italweg laden Bus- und Gruppenreiseveranstalter nach Friaul Julisch Venetien ein

Das klassische Italien-Erlebnis begann schon zu Goethes Zeiten hier - im östlichen Oberitalien, dem heutigen Friaul Julisch Venetien. Zwischen Alpen, Adria und dem Fluss Po haben sich seit der Antike die multikulturellen Einflüsse der umliegenden Völker vermischt und zu der heute erlebbaren Vielfalt in Kunst, Städtebau und Lebensart geführt. Die Inforeise berührt Stätte der Vergangenheit zwischen Antike und Mittelalter ebenso wie regionaltypische Orte, in denen das Leben des modernen Italien pulsiert - mit deftiger und gehaltvoller Küche sowie den erlesensten DOC-Qualitätsweinen des Landes

1. Tag, Di., 07.11.2017:

Anreise

Individuelle Anreise zu den Abfahrtsorten Frankfurt/Main, Würzburg, Nürnberg, München. Gemeinsame Fahrt im Reisebus nach Italien. Nachmittags Ankunft in dem berühmten Badeort Grado und Check-In einem 4*-Hotel.
Anschließend Abendessen im Hotel.

Badeort Grado Foto: Ecoplane

Foto: Badeort Grado © Foto: Ecoplane

Cividale Foto: Fabrice Gallina

Foto: Cividale © Foto: Fabrice Gallina

Triest Piazza UnitÓ Foto: Gabrielle Crozzoli

Foto: Triest Piazza Unità © Foto: Gabrielle Crozzoli

Castell Miramare Foto: Milani

Foto: Castell Miramare © Foto: Milani

2. Tag, Mi., 08.11.2017:

Aquileia, Udine und Cividale

Nach dem Frühstück im Hotel Transfer per Boot nach Aquileia.
Besichtigung von Aquileia, einst wichtiges Zentrum des römischen Reiches und UNESCO Weltkulturerbe. Die einst glanzvolle Kapitale der römischen Region Venetia et Histria nahm in der Antike als Hafenstadt die Stellung ein, die später Triest und Venedig zukam.

Spaziergang durch die Universitätsstadt Udine, Zentrum des Friaul, mit Light Lunch. Die am meisten venezianische Stadt des Friaul beeindruckt durch ihr pulsierendes Alltagsleben rund um die zentrale Piazza della Libertà, ein Gesamtkunstwerk.
Besichtigung von Cividale del Friuli, einstiger Sitz des Herzogtums der Langobarden und UNESCO Weltkulturerbe. Wehrtürme, enge Gassen der historischen Altstadt und einzigartige Schätze aus der Zeit der Langobarden prägen das Bild der Stadt an der Teufelsbrücke.

Erleben des Sonnenuntergangs von der Panoramaterrasse der „Abtei von Rosazzo" mit wunderbarem Blick über die Hügel des Friauls.
Besichtigung der größten Essigkellerei der Welt - „Acetaia Midolini" in Manzano.
Ankunft in Grado. Abendessen in Grado oder in einem schönen Restaurant unterwegs.

3. Tag, Do., 09.11.2017:

Triest und Schloss Miramare

Nach dem Frühstück im Hotel Abfahrt nach Triest, Hauptstadt Friaul-Julisch Venetiens und Schmelztiegel der Kulturen mit schönen Palazzi und bezaubernden Meer.

Besichtigung des Schloss Miramare. Einst war dies der Herrensitz des Erzherzog Ferdinand Maximilian von Habsburg, mit herrlichem Blick über den Golf von Triest.
Besuch des Krippenmuseums in Servola, einem Stadtteil Triest.
Light Lunch in Triest.

Besichtigung von Triest. Schönheit und Verfall der einstigen Hafenmetropole des Habsburger-Reiches liegen in dieser multikulturellen Stadt mit griechischen, jüdischen, slawischen, österreichischen und italienischen Wurzeln dicht nebeneinander. Kaffeehäuser, Kirchen und Bauten aus Klassizismus und Jugendstil geben aktuell ein bemerkenswertes Straßenbild ab, das sich zu erleben lohnt. Nachmittags Zeit zur freien Verfügung und Rückfahrt nach Grado.
Abendessen in Grado oder in einem schönen Restaurant unterwegs.

Triest Canale Ponterosso Foto: Anja Cop

Foto: Triest Canale Ponterosso © Foto: Anja Cop

Triest Piazza Ponterosso Foto: Massima Crivellari

Foto: Triest Piazza Ponterosso © Foto: Massima Crivellari

Piazza Della LibertÓ Foto: Luigi Vitale

Foto: Piazza Della Libertà © Foto: Luigi Vitale

Spilimbergo Foto: Archivio PromoTurismoFVG

Foto: Spilimbergo © Foto: Archivio PromoTurismoFVG

Castello Valvasone

Foto: Castello Valvasone © Foto: Ciol

4. Tag, Fr., 10.11.2017:

Grado erleben

Nach dem Frühstück im Hotel Spaziergang durch Grado mit seinem historischen Ortskern und venezianischem Flair.

Die Teilnehmer haben die Wahl zwischen einem Radausflug oder einer Nordic-Walking-Tour.
Light Lunch und anschließend Zeit zur freien Verfügung mit Möglichkeit eines Besuchs der „Terme Marine" von Grado.

Abfahrt ins berühmte „Collio" Weinanbaugebiet. Besichtigung einer Weinkellerei mit anschließendem Abendessen.

5. Tag, Sa., 11.11.2017:

Spilimbergo und Valvasone

Nach dem Frühstück im Hotel Abfahrt nach Spilimbergo.

Besichtigung der Mosaikstadt Spilimbergo und Besuch eines Marktes.
Spaziergang durch das Örtchen Valvasone, das sich mit seinen hübschen Gassen und antiken Häusern mit Laubengängen sein mittelalterliches Aussehen gewahrt hat. Anschließend Mittagessen.

Der Nachmittag wird den Weinkellereien des Friauls gewidmet. Besichtigung der schönen Residenz „Borgo dei Conti della Torre" und Bummel über den Weihnachtsmarkt, der sich in den Sälen der Villa befindet.
Abendessen im Hotel in Grado.

Grado Foto: Gallina

Foto: Grado © Foto: Gallina

Basilica Aquileia

Foto: Basilica Aquileia © Foto: Gianluca Baronchelli

Faro della Vittoria Foto: Milani

Foto: Faro della Vittoria © Foto: Milani

6. Tag, So., 12.11.2017:

Heimreise

Nach dem Frühstück im Hotel Start zur Heimreise.

Verlag EuroBus GmbH

Foto: Verlag EuroBus GmbH

ITALWEG

Foto: ITALWEG

EuroBus und Italweg laden zur Leserreise „Italiens wildromantischer Norden - Genuss und Kultur pur!", vom 7. bis 12. November 2017, herzlich ein.

Leistungen / Programmpunkte

• Anreise mit einem komfortablen Reisebus
• 5 x Übernachtung mit Frühstück in einem 4*-Hotel
• 4 x Mittagessen bzw. Light Lunch
• 5 x Abendessen im Hotel oder in einem Restaurant
• Ausflüge laut Programmbeschreibung

Veranstalter: Italweg

Der Sonderpreis beträgt: 1. Person 270,- /
2. Person 430,- Euro (zzgl. MwSt.).


Programmänderungen vorbehalten

Direkt zur Anmeldung

aktuelle Leserreisen

Anmeldung - Leserreise
Leserreise:
Firma:
Nachname:
Vorname:
Email:
Tags
Abendessen Ankunft Anschliessend Besichtigung Besuch Check Equila EuroBus Europas Falaise Friaul Frühstück Gletscher Grado Hans Hotel Michel München Normandie Peter Pitztal Porsche Saint Show Spaziergang Stadt Tirol Triest Weiterfahrt Zeit