Die Geheimtipps der Normandie entdecken
 
Traversée de la Baie du Mont-Saint-Michel.  K. Riley CRT Normandie

Foto: Traversée de la Baie du Mont-Saint-Michel. © K. Riley CRT Normandie

Leserreise vom 10.10. bis 15.10.2017

EuroBus lädt Bus- und Gruppenreiseveranstalter in das Herz der Normandie mit dem Frankreich-Experten Touren Service Schweda ein

Wer neue Ideen für eine Rundreise durch die Normandie sucht, ist hier genau richtig: Die neue EuroBus Leserreise – in Zusammenarbeit mit dem Frankreich-Experten Touren Service Schweda – ist gespickt mit vielen wichtigen Highlights, aber auch noch mehr Geheimtipps, die Bus - reiseveranstaltern besondere Programmpunkte liefern, um diese Region an die Zielgruppe der Neu- wie auch Stammkunden auszuschreiben.

1. Tag, Di., 10.10.2017:

Anreise

Anreise in einemmodernen Reisebus, mit Zwischenübernachtung im Raum Paris, in einem 3*/4*Hotel inkl. Abendessen.

Colombages Rouen. Buedel Wolfgang

Foto: Colombages Rouen. © Buedel Wolfgang

Abbaye du Mont-Saint-Michel. L. Recouvrot CRT Normandie

Foto: Abbaye du Mont-Saint-Michel. © L. Recouvrot CRT Normandie

2. Tag, Mi., 11.10.2017:

Normandie - Mont-Saint-Michel

Nach dem Frühstück Weiterfahrt. Nachmittags: Ankunft in der Normandie, in der Nähe des Mont-Saint-Michel.

Nach dem Check-In im Hotel am frühen Abend: Gemeinsame Informationsveranstaltung über die Regionen Bretagne und Normandie. Abendessen und Übernachtung am Mont-Staint-Michel im 3*/4*Hotel.

3. Tag, Do., 12.10.2017:

Mont-Saint-Michel - Klosterberg - Cherbourg

Nach dem Frühstück Fahrt zum Mont-Saint-Michel.

Treffen mit einem Ansprechpartner des Centre d‘Information zur Erklärung der Bus-Parkplatzstrukturen. Anschließend Besichtigung des Mont-Saint-Michel und der Abtei (Flut um 11.53 Uhr). Der Mont-Saint-Michel liegt an der Grenze der Normandie zur Bretagne und gehört seit 1972 zum „UNESCO Kulturerbe der Menschheit".
Die Bucht ist Schauplatz der stärksten Gezeiten Europas. Der Klosterberg bietet seinen Besuchern ein unvergessliches Panorama auf die Bucht und das Meer. Nicht von ungefähr wird er „La Merveille" („das Wunder") genannt. Freies Mittagessen. Danach Fahrt nach Villedieu-les-Poêles und dort Führung durch die Glockengießerei von Villedieu-les-Poêles.

Am Nachmittag Weiterfahrt nach Cherbourg und dort Check-In im Hotel mit anschließend freier Zeit in Cherbourg. Abendessen in der Umgebung, an einem „lieu coup de coeur rural avec menu traditionnel normand goût local et cadre authentique normand". Übernachtung in Cherbourg im 3*/4*Hotel.

Fonderie de Cloches, Villedieu-les-Poêles. Andrea Solter CRT Normandie

Foto: Fonderie de Cloches, Villedieu-les-Poêles. © Andrea Solter CRT Normandie

Cherbourg Château des Ravalets. A. Solter CRT Normandie

Foto: Cherbourg Chóteau des Ravalets. © A. Solter CRT Normandie

Château de Falaise. Calvados Tourisme

Foto: Chóteau de Falaise. © Calvados Tourisme

Château Carrouges Eingangsportal. A. Solter CRT Normandie

Foto: Chóteau Carrouges Eingangsportal. © A. Solter CRT Normandie

4. Tag, Fr., 13.10.2017:

Falaise - Chóteau de Carrouges - Bagnoles-de-l‘Orne

Nach dem Frühstück Besichtigung der Cité de la Mer in Cherbourg, der wichtigen und im Laufe der Geschichte immer wieder um kämpften Hafenstadt der Normandie, mit ihren imposanten Befestigungsanlagen.

Danach Weiterfahrt nach Falaise und gemeinsames Mittagessen in Falaise. Geführte Besichtigung des neuen Mémorial de Falaise und ebenfalls geführte Besichtigung des Schlosses von Falaise. Das Schloss von Falaise, Geburtsort Wilhelm des Eroberers, liegt direkt neben dem Mémorial von Falaise. Seine neue Szenografie (Hologrammbilder und 3D-Tablets) erklärt auf anschauliche Weise das Leben auf einer mittelalterlichen Burg.

Am Nachmittag Fahrt zum Chóteau de Carrouges. Dort geführte Besichtigung des Wasserschlosses, eines der größten Schlösser der Normandie, und Verkostung von Camembert/Poiré/Cidre im Schloss von Carrouges mit lokalen Produzenten (unter Vorbehalt).

Anschließend Fahrt nach Bagnoles-de-l‘Orne. Abendessen und Übernachtung in Bagnoles-del‘Orne, im 3*/4*Hotel.

5. Tag, Sa., 14.10.2017:

Ferme de la Michaudière - Saint-Sulpice-sur-Risle - Rouen

Nach dem Frühstück geführte Besichtigung in Bagnoles-de- l‘Orne, einem der historischen Badeorte Europas aus dem 19. Jahrhundert mit vielen Prachtbauten im Stile des Art Deco. Anschließend Fahrt zur Ferme de la Michaudière. Hier findet eine englischsprachige Besichtigung dieses hochinteressanten Pferdegestüts statt.

Nach einemgemeinsame Mittagessen auf der Ferme de la Michaudière („déjeuner champêtre") startet die Weiterfahrt nach Saint-Sulpice-sur-Risle. Auch dort gibt es eine englischsprachig geführte Besichtigung der einzigen Stecknadelmanufaktur Frankreichs. Nach der Besichtigung geht es weiter nach Rouen, Check-In im 3*/4*Hotel in Rouen.

Abendessen im Hotel und danach freie Zeit, zum Beispiel umdie Cathédrale de Lumière zu bestaunen (Start der Lightshow um 23 Uhr).

In Rouen wurde Frankreichs Nationalheilige Jeanne d‘Arc letztlich verurteilt (Turmin der Ruine der Burg) und 1431 auf dem Marktplatz verbrannt. Im 16.Jahrhundert fielen die Ideen von Martin Luther und Johannes Calvin in der weltoffenen Hafenstadt auf fruchtbaren Boden. Bald wurde Rouen zur Hochburg des Protestantismus. In der Stadt „der hundert Kirchtürme", wie der Schriftsteller Victor Hugo sie nannte, gibt es viele erhaltene Bauten aus dem Spätmittelalter und der Renaissance zu sehen. Die „französische Stadt der Kunst und Geschichte" hat viele Anziehungspunkte für einen Spaziergang durch die Altstadt – darunter die weltbekannte Kathedrale und das Museum der Schönen Künste.

Rouen Cathédrale de Lumières. Metropole Rouen Normandie – L. Leloup CRT Normandie

Foto: Rouen Cathédrale de Lumières. © Metropole Rouen Normandie – L. Leloup CRT Normandie

Jeanne d’arc Chapelle d’Aubigné. M.G. Clement CRT Normandie

Foto: Jeanne d‘arc Chapelle d‘Aubigné. © M.G. Clement CRT Normandie

Château Carrouges Eingangsportal. A. Solter CRT Normandie

Foto: Chóteau Carrouges Eingangsportal. © A. Solter CRT Normandie

Étretat falaise. M.G. Clement CRT Normandie

Foto: Étretat falaise. © M.G. Clement CRT Normandie

6. Tag, So., 15.10.2017:

Historial Jeanne d‘Arc - Rückfahrt nach Deutschland

Nach dem Frühstück Besichtigung des Historial Jeanne d‘Arc mit deutschsprachigen Audioguides.
Im Anschluss daran eine geführte Stadtbesichtigung von Rouen, Start am Historial Jeanne d'Arc.

Nach diesem weiteren Höhepunkt der 6tägigen Rundreise durch die Normandie beginnt die Rückfahrt nach Deutschland.

Verlag EuroBus GmbH

Foto: Verlag EuroBus GmbH

Touren Service Schweda

Foto: Touren Service Schweda

Normandi - Garten am Meer

Foto: DFDS

EuroBus und Touren Service Schweda laden zu der Leserreise „Die Geheimtipps der Normandie entdecken", vom 10. bis 15. Oktober 2017, herzlich ein.

Leistungen / Programmpunkte

• 5 x Ü/ F in 3*/4* Hotels
• 2 x Mittagessen
• 1 x Verkostung franz. Spezialitäten (im Rahmen der HP)
• 5 x Abendessen
• Infoveranstaltung über Bretagne und Normandie

Besichtigungen:
• Mont-Saint-Michel
• Glockengießerei Villedieu-les Poêles
• Museum Cité de la Mer Cherbourg
• Mémorial de Falaise
• Schloss von Falaise
• Wasserschloss Chóteau de Carrouges
• Bagnoles-de-l´Orne
• Pferdegestüt Ferme de la Michaudière
• Stecknadelmanufaktur
• Historial Jeanne d´Arc
• Stadt Rouen

Veranstalter: Touren Service Schweda

Der Sonderpreis beträgt pro Teilnehmer
379,– Euro pro Person im DZ, EZ-Zuschlag:
35,– Euro. (zzgl. MwSt.)


Programmänderungen vorbehalten

Direkt zur Anmeldung

aktuelle Leserreisen




Anmeldung - Leserreise
Leserreise:
Firma:
Nachname:
Vorname:
Email:
Tags
Abendessen Ankunft Anschliessend Besichtigung Besuch Check Equila EuroBus Europas Falaise Friaul Frühstück Gletscher Grado Hans Hotel Michel München Normandie Peter Pitztal Porsche Saint Show Spaziergang Stadt Tirol Triest Weiterfahrt Zeit