www.hotels-more.com/de
 
 
 
Schätze und Genüsse Okzitaniens entdecken und erleben
 
Die Kathedrale von Narbonne

Foto: Die Kathedrale von Narbonne

Leserreise vom 07.06. bis 12.06.2018

EuroBus und Touren Service Schweda laden Bus- und Gruppenreiseveranstalter zur Flugreise nach Südfrankreich ein

Einfach genießen und erleben: Die Köstlichkeiten aus Küche und Keller Okzitaniens verbunden mit einer grandiosen Geschichte bis in die Römerzeit der Städte Toulouse, Narbonne, Nîmes und Montpellier, sowie Blick hinter die Kulissen des modernen Flugzeugbaus im Airbus-Werk von Toulouse – organisiert vom Frankreich-Experten und Landeskenner Touren Service Schweda.

1. Tag, Do., 07.06.2018:

Anreise - Toulouse

Eigene Anreise zum Abflughafen Frankfurt am Main.
7:20 Uhr: Abflug nach Toulouse.
9:00 Uhr: Ankunft am Toulouse-Blagnac Flughafen.

Danach Treffen mit Vertretern des Fremdenverkehrsverbands Okzitanien und des Fremdenverkehrsbüros Toulouse. Anschließend Fahrt zum Airbus-Werk in Toulouse. Airbus öffnet für die Teilnehmer dieser EuroBus-Leserreise seine Pforten! Die Besucher blicken hinter die Kulissen der Flugerprobungen und genießen eine tolle Aussicht von der Plattform aus, die über der Montage - linie des Airbus A 380 schwebt. Die Tour endet (ganz neu seit 2018) bei der ersten A 400M im Aeroscopia-Museum. Das 7.000 m2 große Gebäude widmet sich ganz der Geschichte der Luftfahrt und zeigt eine herausragende Sammlung mit symbolträchtigen Luftfahrzeugen, Flugzeugmodellen, eine historische Freske uvm. Hier kann man an Bord legendär gewordener Flugzeuge gehen: Concorde, Airbus A 300B mit Glasboden und Super Guppy. Dazu erwarten interaktive Themenbereiche die Besucher, in denen sie z. B. ihr eigenes Flugzeug bauen können.

Bustransfer bis zur Innenstadt und Mittagessen im Restaurant Brasserie Flo les Beaux arts. Mit Blick auf die Garonne bietet die Brasserie feinste Südwestküche in einem Dekor, das Art Deco mit Belle Epoque verbindet. „Bedeutende Monumente in Toulouse". Geführter Spaziergang durch das historische Zentrum, Verkostung von lokalen Schokoladen in Bello & Angeli Chocolate, Awards Winner in 2016.
Der Rundgang geht weiter in der Altstadt mit der Besichtigung von herrschaftlichen Stadthäusern aus dem 15. und 16. Jahrhundert und einer Pastelfärberei. Besucht werden u. a. das Capitole, das symbolträchtige Monument der rosaroten Stadt: Es beherbergt das Rathaus und das Nationaltheater Capitole. Hier gibt es die Prunksäle zu bestaunen, darunter einen riesigen Spiegelsaal mit Gemälden, welche die Geschichte von Toulouse darstellen. Im Jakobinerkloster werden die Reliquien des heiligen Thomas von Aquin aufbewahrt. Die Kathedrale Saint-Étienne fällt vor allem durch ihre originelle Architektur auf, die von zwei gotischen Stilen geprägt ist.

Im Anschluss Fahrt zum Novotel Toulouse Compans. Das 4-Sterne-Hotel liegt in der Nähe des Stadtzentrums von Toulouse, am Rande des Compans-Caffarelli-Parks und des Japanischen Gartens, gegenüber dem Kongresszentrum. Treffen im Hotel für einen Tapas-Abend im Restaurant Le Grand Zinc. Dieses Café bietet Tapas und À-la-carte-Gerichte. Club-Atmosphäre am Abend, Terrasse und geräumige Bar. Übernachtung im Novotel Compans.

Besuch im Airbus-Werk

Foto: Besuch im Airbus-Werk

Historische Flugzeuge im Aeroscopia Museum

Foto: Historische Flugzeuge im Aeroscopia Museum

Novotel Toulouse Compans

Foto: Novotel Toulouse Compans

Ibis Style Hotel Nīmes

Foto: Ibis Style Hotel Nîmes

Hotel Mercure Montpellier Antigone

Foto: Hotel Mercure Montpellier Antigone

Ibis Perpignan Centre

Foto: Ibis Perpignan Centre

Novotel Narbonne

Foto: Novotel Narbonne

2. Tag, Fr., 08.06.2018:

Carcassonne - Narbonne

Nach einem ausgiebigen Frühstück Abfahrt in Richtung Carcassonne. Besichtigung der Hotels Ibis Style, Mercure und de la Cité. Deutschsprachiger Rundgang in Carcassonne: Die mit Wehrtürmen befestigte Stadt aus dem Mittelalter geht auf das 1. Jahrhundert v. Chr. als römische Siedlung zurück. Besuch des Hôtel de la Cité während der Führung. Weinprobe und Mittagessen im Schloss Pennautier, 5 km von Carcassonne entfernt, ein Kulturdenkmal des 17. Jahrhunderts. Heute gehören dem Haus Lorgeril 6 Familien-Weingüter an.

Weiterfahrt zur Abtei Fontfroide, im Herzen des Fontfroide-Gebirges, umgeben von 4.000 ha unberührter Natur. Das prächtige Zisterzienserkloster aus dem 12. und 13. Jahrhundert wurde in einer typisch mediterranen Landschaft erbaut. Während des Albigenser-Kreuz zuges hat sich das Kloster als streng katholische Bastion gegen die Karthager einen Namen gemacht.

Danach Fahrt nach Narbonne und Check-In im Hotel Novotel. Führung durch die Altstadt von Narbonne mit dem zum Weltkulturerbe der UNESCO gehörenden Canal de la Robine: Narbonne ist eine Kunst- und Geschichtsmetropole. Der ehemalige Palast der Erzbischöfe, die gotische Kathedrale Saint-Just (eine der höchsten Frankreichs), die Händlerbrücke, Zeitzeuge der glanzvollen römischen Vergangenheit.

Abendessen im Restaurant Les Grands Buffets: Hier haben die Teilnehmer die einzigartige Möglichkeit, die Klassiker der französischen Küche von Vorspeise bis Dessert als Büffet zu kosten. Im Raum befindet sich zudem ein großer Grill, eine spektakuläre Auswahl von 40 Käsesorten und über 50 Desserts. Ein Gaumen feuerwerk ist garantiert. Alle Weine, die am Tisch serviert werden, erhält man zu Direktpreisen der Winzer – die Qual der Wahl besteht aus 70 unterschiedlichen Languedoc-Weinen! Fahrt zum 4-Sterne-Hotel Novotel Narbonne und Übernachtung.

3. Tag, Sa., 09.06.2018:

Nîmes - Domaine de Poulvarel - Les Féeries du Pont

Fahrt nach Nîmes nach einem reichhaltigen Frühstück. Ankunft im „französischen Rom". Führung durch die Altstadt zu den bedeutenden historischen Gebäuden von Nîmes. Die Stadt ist unter dem Titel „Nîmes, die Antike in der Gegenwart" Kandidat für das UNESCO Weltkulturerbe. Besuch des römischen Amphitheaters, das Ende des 1. Jahrhunderts erbaut wurde und das besterhaltenste aus der römischen Zeit ist. Exklusiv-Tour vor der offiziellen Eröffnung im Museum der Römerzeit. Das Musée de la Romanité gilt als ein Meisterwerk zeitgenössischer Architektur, wird über 7000 archäologische Überreste ausstellen, darunter zwei monumentale Werke, die bis jetzt noch nie dem Publikum gezeigt wurden. Eröffnung des Museums am 2. Juni 2018.

Mittagessen im Restaurant Le Ciel de Nîmes mit einem wunderbaren Blick auf die Stadt. Weiter zum Maison Carrée, einer der am besterhaltenen römischen Tempel aus dem 1. Jahrhundert. Spaziergang in der Altstadt mit beeindruckenden Fassaden, herrschaftlichen Stadthäusern, Kathedrale, Plätzen und Brunnen. Vom Wehrturm am Park les Jardins de la Fontaine hat man einen herrlichen Blick auf die Stadt.

Abfahrt von Nîmes zum Weingut Domaine de Poulvarel. Besuch des UNESCO Welterbe Pont du Gard, als Aquädukt ein technisches Meisterwerk und eines der schönsten römischen Bauwerke der Region. Aperitif und Abendessen im Restaurant Les Terrasses au Pont du Gard. Anschließend Les Féeries du Pont – Show am Pont du Gard, ein beein druckendes Schauspiel visueller Effekte, das Klang, Licht, Video, Feuer, Pyrotechnik und Musik vereint.

Rückkehr nach Nîmes für die Übernachtung im 3-Sterne-Hotel Ibis Style Centre Gare.

Montpellier

Foto: Montpellier

Banyuls

Foto: Banyuls

Blick auf Nīmes

Foto: Blick auf Nîmes

Palast der Könige von Mallorca

Foto: Palast der Könige von Mallorca

World Heritage Chateau von Carcassonne

Foto: World Heritage Chateau von Carcassonne

4. Tag, So., 10.06.2018:

La Grande Motte - Montpellier

Nach dem Frühstück Bustransfer nach La Grande Motte.
Während der Führung laufen die Besucher durch die Pyramiden zum Hafen, an den Strand und zum „Nullpunkt", der auf Meereshöhe liegt und Ausgang zur Stadtgründung ist. Anschließend Besichtigung des Thalasso La Grande Motte. Nach dem Mittagessen im Restaurant du Golf, Weiterfahrt nach Montpellier.
Treffen mit einem Vertreter der Touristinformation Montpellier Méditerranée Métropole.

Stadtführung in Montpellier, vom Place de la Comédie durch die mittelalterlichen Gassen der Altstadt, ganz exklusiv das berühmte Mikwe (das rituelle jüdische Tauchbad aus dem 17. Jahrhundert), ein ganz besonderes Schmuckstück aus Montpellier, danach Besuch des Museum Fabre. Am späten Nachmittag Weinprobe in einem symbolträchtigen Ort der Stadt mit Weinverkostung der Languedoc-Weine. Danach Check-In im 4-Sterne-Hotel Mercure Montpellier Antigone. Bustransfer zum Restaurant und Abendessen in der Innenstadt.

Rückfahrt zum Hotel und Übernachtung.

5. Tag, Mo., 11.06.2018:

Collioure - Perpignan

Nach einem ausgiebigen Frühstück Fahrt nach Collioure. Ein Kleinod an der felsigen Küste inmitten einer geschützten Natur. Der kleine katalanische Hafen liegt versteckt in einer Bucht, wo das Mittelmeer und die Bergkette der Pyrenäen ineinander übergehen.

Abfahrt nach Banyuls-Sur-Mer, Mittagessen im Restaurant La Littorine. Von der Terrasse genießt man den Blick auf das blaue Mittelmeer und die Gebirgszüge der Pyrenäen im Hintergrund.

Abfahrt nach Perpignan, dortige Stadtführung zum Palast der Könige von Mallorca. Perpignan gilt als Hauptstadt der östlichen Pyrenäen, jedoch auch als Hauptstadt Kataloniens.
Stopp bei den Halles Doisneau mit Verkostung katalanischer Spezialitäten. Abendessen in einem Restaurant in der Innenstadt von Perpignan.

Übernachtung im 3-Sterne-Hotel Ibis Centre.

Blick auf Grande Motte

Foto: Blick auf Grande Motte

In der Abtei Fontfroide

Foto: In der Abtei Fontfroide

6. Tag, Di., 12.06.2018:

Toulouse - Rückflug nach Frankfurt

Nach dem Frühstück Abfahrt des Busses nach Toulouse mit Zwischenstopp zum Mittags-Snack und anschließender Fahrt zum Flughafen.

Abflug 14:45 Uhr nach Frankfurt.
Ankunft 16:30 Uhr.

Verlag EuroBus GmbH

Foto: Verlag EuroBus GmbH

Touren Service Schweda

Foto: Touren Service Schweda

EuroBus und Touren Service Schweda laden zu der Leserreise „Schätze und Genüsse Okzitaniens entdecken und erleben", vom 7. bis 12. Juni 2018, herzlich ein.

Leistungen / Programmpunkte

• Linienflug mit Lufthansa in der Economy Class
Frankfurt - Toulouse
Toulouse - Frankfurt
inkl. aller Steuern, Gebühren und Kerosinzuschlag 1 Gepäckstück bis 23 kg

• 5 x Ü/ F in 3*/4* Hotels
• 5x Mittagessen, 1x Mittags-Snack
• 5x Abendessen
• 1x Weinprobe /Weinverkostung
• 1x Verkostung katalanischer Spezialitäten

Besichtigungen:
• Airbus-Werk
• Aeroscopia Museum
• Toulouse
• Carcassonne
• Hotels Ibis Style, Mercure, de la Cité
• Abtei Frontfroide
• Narbonne
• Nimes
• Weingut Domaine de Poulvard
• Pond du Gard
• Show „Les Feeries du Pont"
• La Grande Motte
• Montpellier
• Banyuls-Sur-Mer
• Perpignan

Veranstalter: Touren Service Schweda

Der Sonderpreis beträgt pro Teilnehmer
399,– Euro pro Person im DZ, EZ-Zuschlag:
40,– Euro. (zzgl. MwSt.)


Programmänderungen vorbehalten

Direkt zur Anmeldung

aktuelle Leserreisen

Anmeldung - Leserreise
Leserreise:
Firma:
Nachname:
Vorname:
Email:
Tags
Abendessen Abfahrt Airbus Altstadt Besichtigung Besuch Besucher Blick Bustransfer Carcassonne Domaine Fahrt Frühstück Führung Hotel Innenstadt Jahrhundert Mittagessen Montpellier Museum Narbonne Novotel Perpignan Pont Restaurant Stadt Sterne Toulouse UNESCO Weine