Esser "mit der Resonanz zufrieden"
 


RDA Group Travel Expo Köln

Esser "mit der Resonanz zufrieden"

Montag, 07.08.2017

Benedikt Esser, Hauptgeschäftsführer des RDA Workshop Touristik Service, ist mit der Bilanz der RDA Group Travel Expo in Köln, zufrieden. Wie Esser (Foto) auf Anfrage von EuroBus erläuterte, seien „über 3.000 Fachbesucher nach Köln gekommen" – und dies obwohl die Messe in Köln erstmals um einen Tag auf 2 Messetage verkürzt worden war. Mit dieser „stabilen Resonanz" habe die Besucherzahl den Erwartungen des RDA entsprochen.

Das neue RDA-Konzept, zwei Messen an zwei Standorten an jeweils zwei Tagen zu verschiedenen Zeiten durchzuführen, habe sich bewährt, so Esser. Denn rund 90 % der Fachbesucher in Köln „planen 2018 wiederzukommen", wie die Befragung durch den RDA während der Messetage ergeben habe. 75 % der Besucher sahen ihre „Erwartungen an Sortiment und Informationsangebot erfüllt", so Esser.

Esser betonte, dass sich der Erfolg einer Messe nicht nur an der Quantität, sondern auch an der Qualität festmachen lasse - insgesamt eine Frage der Zufriedenheit. Und diese sei „bei den meisten Ausstellern und Fachbesuchern vorhanden" gewesen.

Mehr dazu im neuen EuroBus.

Weitere News von EuroBus:

Facebook: http://www.facebook/EuroBus/

Twitter: http://goo.gl/Hs3i54

Instagram: https://instagram/eurobus

<<
weitere News lesen
>>
Tags
Erwartungen Esser EuroBus Fachbesucher Köln Messe Messetage News Qualität Quantität RDA Resonanz Service Sortiment Standorten Tag